Jetzt
Anfragen!

Fragen Sie hier unverbindlich weitere Infos an.

Anfrage

Unser Angebot

Das Kompetenz-Zentrum Leichte Sprache übersetzt Texte in Leichte Sprache. Unsere Dienstleistungen unterstützen Sie dabei, Texte aller Art für Ihre Zielgruppen verständlich zu formulieren. Dies beginnt mit dem Überarbeiten von Texten für Drucksachen oder Websites bis hin zum Dolmetschen während einer Veranstaltung.

  • Wir übersetzen Texte jeder Art in Leichte Sprache.
  • Wir verfassen für Sie neue Texte in Leichter Sprache.
  • Wir schreiben Ihre Homepage oder Teile Ihrer Homepage in Leichte Sprache um.
  • Wir illustrieren die übersetzten Texte auf Wunsch.
  • Wir lektorieren von Ihnen selbst übersetzte Texte.
  • Wir führen Workshops zu Leichter Sprache durch - gerne auch als Inhouseveranstaltung.
  • Wir halten Vorträge über Leichte Sprache.
  • Wir machen Ihre Dokumente barrierefrei.
  • Wir übersetzen Ihre Texte in alle Weltsprachen.
  • Wir bieten auf Wunsch ein Gesamtpaket inklusive Layout und Druck Ihrer Unterlagen an.
  • Wir unterstützen Sie bei Veranstaltungen als Dolmetscher für Leichte Sprache.
  • Wir fertigen Begleittexte und Erläuterungen in Leichter Sprache zu Verträgen, amtlichen Mitteilungen und anderen juristischen Texten, welche von einer Volljuristin gefertigt werden.
Unsere Leistung

Leistungsspektrum

  • Wir übersetzen Ihre Texte in Leichte Sprache, egal um welche Textform es sich handelt.
  • Wir  verfassen Texte in Leichter Sprache für Ihre Zielgruppe neu.
  • Wir schreiben Ihre Homepage oder Teile Ihrer Homepage in Leichte Sprache um.
  • Wir illustrieren die übersetzten Texte auf Wunsch mit Piktogrammen.
  • Wir lektorieren von Ihnen selbst in Leichte Sprache übersetzte Texte.
  • Wir führen Workshops zu Leichter Sprache durch – gerne auch als Inhouse-Veranstaltung.
  • Wir halten Vorträge über Leichte Sprache.
  • Wir machen Ihre Dokumente barrierefrei.
  • Wir schulen in der Erstellung barrierefreier Dokumente.
  • Wir übersetzen Ihre Texte in alle Weltsprachen.
  • Wir bieten Ihnen auf Wunsch auch Lay-Out und Druck Ihrer Unterlagen als Gesamtpaket mit an.
  • Wir unterstützen Sie bei Ihrer Veranstaltung als Dolmetscher für Leichte Sprache.
  • Wir schreiben Erläuterungen zu Verträgen, amtlichen Mitteilungen und anderen juristischen Texten in Leichter Sprache. Diese Texte werden bei uns von einer Volljuristin verfasst.
  • Gestaltung der Übersetzung als barrierefreies Dokument (bei digitalen Dokumenten)

Wir arbeiten für Einrichtungen, Vereine, Kommunen, Ministerien, Ämter, Firmen und andere Interessenten aus der gesamten Bundesrepublik.

Fordern Sie gerne ein unverbindliches Angebot an.

Kunden und Beispiele

- AGOT e.V., Remscheid; Arbeitsgemeinschaft offene Kinder- und Jugendarbeit in Remscheid
- Ambulante Assistenz, Stp. e.V., Morbach
- AOK Rheinland-Pfalz
- Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD), Trier
- Bauforum Rheinland-Pfalz
- Behinderten- und Rehabilitationssportverband Rheinland-Pfalz
- Berufsgenossenschaft Wohlfahrtspflege Hamburg
- Bistum Limburg
- Deutscher Evangelischer Kirchentag Berlin 2016
- Der PARITÄTISCHE, Berlin
- Diakonisches Werk des evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen
- Diözesansynodalamt im Bistum Limburg
- Ehrenamtsbörse Bürger-Aktiv-Westerwald
- Fa. Hollstein, Neuwied
- Fest der Begegnung, Hachenburg
- forum/neue Bildung, Mainz
- Franz Ludwig Gymnasium, Bamberg
- Frauenhaus Trier
- Frauen-Notruf Wetterau e.V.
- Freundeskreis "Aufeinander zugehen", Hachenburg
- Heinrich Haus, Neuwied
- Hildegardishaus GmbH, Kaisersesch
- IKK Südwest
- Inklusive Freiwilligenagentur Altenkirchen
- Innungskrankenkasse IKK Saarland
- KIBIS, Nienburg
- KISS Mittelfranken, Nürnberg
- Knappschaft Saarland
- Kreisverwaltung Mayen-Koblenz
- Landesamt für Jugend und Soziales, Mainz
- Landesarbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung Saarland e.V.
- Landesgartenschau Landau 2015
- LandesschülerInnenvertretung Rheinland-Pfalz
- Landesverband für Körper- und Mehrfachbehinderte e.V.
- Landkreis Neunkirchen
- Lebenshilfe Altenkirchen e.V.
- Lebenshilfe Bamberg (OBA)
- Ministerium der Finanzen, Mainz
- Ministerium für Bildung, Rheinland-Pfalz
- Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Mainz
- Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familien des Saarlandes
- Mission Sicheres Zuhause, Saarburg
- NAKOS e.V., Berlin
- Netzwerk Inklusion, Altenkirchen
- Netzwerk Inklusion, Mayen-Koblenz
- Netzwerk Selbsthilfe und Ehrenamt, Kreis Steinfurt
- Offene Behindertenarbeit der Lebenshilfe (OBA), Bamberg
- offensiv`91 e.V., Berlin
- Paritätischer Förderverein, Saarbrücken
- Saarländisches Sozialministerium, Stabsstelle Integration
- Selbsthilfekontaktstelle, Bochum
- Selbsthilfekontaktstelle, Bonn
- Selbsthilfekontaktstelle, Köln
- Selbsthilfekontaktstelle, Kreis Lippe
- Selbsthilfekontaktstelle, Märkischer Kreis
- Selbsthilfekontaktstelle, Paderborn
- Selbsthilfekontaktstelle, Witten/Wetter/Herdecke
- St. Hildegardishaus GmbH, Bingen
- St. Raphael Caritas Alten- und Behindertenhilfe, Mayen
- Stadt Bamberg
- Stadt Erlangen
- Stadt Troisdorf
- stp. e.V.sozial-therapeutische Projekte
- Unfallkasse Rheinland-Pfalz
- Verein für die Rehabilitation psychisch Kranker e.V., Mönchengladbach
- VHS Hansestadt Lüneburg
- Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS)
- Westerwald-Werkstätten GmbH
- www.das-saarland-lebt-gesund.de
- WZB Spiesen-Elversberg (Werkstattzentrum)

 

 

Mission Sicheres Zuhause - Brandschutz
Bamberg - Stadt-Führer in leichter Sprache

Aktuelle Termine

2016

10. und 11.06.2016
Inklusiver Workshop Leichte Sprache
VHS Hansestadt Lüneburg

12.07.2016
Einführung in die Leichte Sprache (ganztags)
Bamberg

14.07.2016
Übersetzen in Leichte Sprache
Bamberg

19.09.2016
Einführung in die Leichte Sprache
Erwachsenenbildung,
Evangelisches Dekanat Selters

08.11.2016, 20 Uhr
Vortrag mit dem Titel "Leicht sprechen - Einfach verstehen"
Was ist Leichte Sprache?
Für wen ist Leichte Sprache?
Vorstellung des Kompetenz-Zentrums Leichte Sprache

Dieser Vortrag findet im Seminarraum im Herz-Jesu-Heim statt.
Rheinstraße 9 in 56428 Dernbach
Die Teilnahme ist kostenlos

Gastgeber ist die Katharina Kaspar-Stiftung mit Ihrer
Vortragsreihe Dienstag 2016 - rund um das Leben in seiner Vielfalt,
in Kooperation mit der Katholischen Familienbildungsstätte Westerwald/Rhein-Lahn.
Diese Vortragsreihe wird von Spenden getragen. Weitere Informationen über die Vorträge finden Sie auf der Homepage www.katharina-kaspar-stiftung.de

Presse und Kundenstimmen

Westerwälder Zeitung
Nassauische Neue Presse
Flyer der Landesgartenschau in Leichter Sprache
Flyer Brand-Schutz-Ordnung in Leichter Sprache
Artikel aus der Werkstattzeitung der Westerwaldwerkstätten

Liebe Frau Apel-Jösch,
wir möchten Ihnen und allen Beteiligten heute nochmals im Namen der GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe Rheinland-Pfalz sehr herzlich für den Text "Förderung von Selbsthilfegruppen durch die Krankenkassen Rheinland-Pfalz - Erläuterungen in leichter Sprache" (Broschüre) und für die gute Zusammenarbeit danken!
Mit freundlichen grüßen
Gisela Stichler
Kundenberaterin GKV-Gemeinschaftsförderung
Selbsthilfe Rheinland-Pfalz
AOK Rheinland-Pfalz/Saarland - Die Gesundheitskasse

 

Vielen Dank für die tolle Arbeit!
Selbsthilfekontaktstelle KISS Mittelfranken e.V.

 

Liebe Frau Apel-Jösch,
vielen Dank für die tolle Übersetzung! Ist ein wirklich schöner Text geworden.
Nochmals vielen Dank!
Christian Woltering
Referent für fachpolitische Grundsatzfragen
Der Paritätische Gesamtverband, Berlin

 

Ich hoffe sehr, dass noch mehr Kontakstellen Ihr Angebot nutzen. Ich werde Sie jedenfalls wärmstens weiter empfehlen.
Marco Tammen
Selbsthilfekontaktstelle Münster

 

Hallo Frau Apel-Jösch,
die Broschüren gefallen uns sehr gut und finden auch schon reißenden Absatz.
Nele Scharfenberg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

 

Liebe Frau Apel-Jösch,
super, vielen Dank für Ihre tolle Arbeit.
Christoph Petry
Leiter Ambulante Assistenz

 

Alles wunderbar, es gibt nichts auszusetzen. Danke für Ihre Mühe. Die Zusammenarbeit mit Ihnen verlief reibungslos und schnell. Ihre Agentur kann ich nur weiterempfehlen.
Eugenia Jordan
Assistenz der Geschäftsleitung
Landesgartenschau Landau 2015 gemeinnützige GmbH

 

Es war eines der besten Seminare, die ich besucht habe. Frau N. ist der gleichen Meinung. Wir werden gerne auf Ihre Dienstleistungen zurück kommen. Sie sind jemand, der mit dem Herzen dabei ist. Das gefällt mir. Sie sind aber auch ein außergewöhnlicher Mensch. Wie Sie lesen und sprechen, das fesselt einen.
KundenfeedbacK zum Workshop in Bamberg am 16.04.215

 

Mit hat der Workshop in Bamberg, wie ich ja schon sagte, auch sehr gut gefallen. Ich war die nächsten Tage noch ganz angefüllt von dem Tag und habe gleich bei dem Rezept für unsere Kochgruppe versucht das Gelernte umzusetzen.
Offene Behindertenarbeit der Lebenshilfe Bamberg e.V. (OBA)

 

 Wir wurden mit unseren Workshopangeboten "Barrierefreie digitale Dokumente erstellen" und "Einführung in die Leichte Sprache" als Best Practice Beispiele in den Aktionsplan der Landesregierung bei der Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen aufgenommen.

 

Liebe Frau Apel-Jösch,
erst einmal herzlichen Dank für die Übersetzungen ins Leichtsprachliche!
Leider komme ich erst jetzt dazu, Ihnen das versprochene Feedback zu geben. Ich habe nicht nur keine Änderungs- oder Korrekturwünsche, ich bin sogar sehr begeistert von den Texten. Für die Selbsthilfegruppen im Saarland wird dieses sicherlich eine Erleichterung beim Ausfüllen der Formulare und eine Bereicherung zum besseren Verständnis von so machen Regularien sein.
Kirsten Beck, IKK Südwest

 

Sowohl der Landesvorstand der LSV als auch wir im Geschäftsstellen-Team sind nach gründlicher Durchsicht der Version in Leichter Sprache mit der Umsetzung des Auftrags sehr zufrieden. [...] Bei weiteren Übersetzungsprojekten wird die LSV Rheinland-Pfalz gerne wieder auf Ihr Büro zukommen.
Dominik Rheinheimer, Landes-Schülervertretung Rheinland-Pfalz

 

Liebe Frau Apel-Jösch,
nochmals vielen Dank für den interessanten, lebendigen und kurzweiligen Abend.
Regina Kehr, Gemeindepädagogin Evangelische Familien- und Erwachsenenbildung im Dekanat Selters

 

Ich wollte mich auch noch einmal ganz herzlich für die unkomplizierte und nette Zusammenarbeit bedanken.

Verena Bernard, Ministerium für Gesundheit des Saarlandes

Service- und Kompetenzstelle Familie, Projektleitung "Das Saarland lebt gesund!"